FOREVER | Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Forever Young? (0)

28. April 2016 • Kategorie: Topnews

Jeden Tag sterben ca. 100.000 Menschen an Alterskrankheiten wie Krebs, Alzheimer, Schlaganfall, Herzinfarkt und Diabetes Typ 2. Der Forscher Aubrey de Grey ist der Meinung, dass wir gegen all diese Alterskrankheiten nur eine Chance haben, wenn wir auch gleichzeitig das Altern selbst heilen. (Huffington Post/22.04.)

»

Aktuelle News: Letzte Meldungen!»

Zwei Genvarianten lassen uns alt aussehen (0)

Das Alter und der Lebensstil lassen die Haut des Menschen frischer oder älter aussehen. Doch das sind nicht die einzigen Faktoren. Forscher zeigen, welche Erbgutbausteine eine Rolle spielen. Weiter zum Artikel auf WELT-Online vom 28.04.16. Siehe auch die Artikel Genforschung: Was uns alt aussehen läßt, SPIEGEL-Online vom gleichen Tag und Das Erbgut entscheidet über junges Aussehen, FOCUS-Online vom 29.04.16.

Alternsforschung»

Berliner Altersstudie II: Die Phänomene des Alterns (0)

Kernergebnisse der Berliner Altersstudie II veröffentlicht: Wie altern wir heute und wie gelingt es vielen Menschen, auch im Alter fit und gesund zu bleiben? Diese Fragen erforscht seit 2009 die Berliner Altersstudie II (BASE-II). Bis heute wurden mehr als 1.600 ältere und 600 jüngere Menschen von Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen untersucht, darunter Psychologen, Mediziner, Ernährungs- und Sozialwissenschaftler sowie Genetiker. Wesentliche Ergebnisse liegen nun gesammelt in einem Sonderheft der Fachzeitschrift „Gerontology“ vor. (Informationsdienst Wissenschaft/20.04.)

Anti-Aging»

Warum Männer früher sterben (0)

Fast überall auf der Welt leben Frauen länger als Männer. Doch die Lücke variiert von Land zu Land – und sagt einiges über den Stand der Gleichberechtigung aus. Weiter zum Artikel auf Süddeutsche-Online vom 26.04.16. Siehe auch den Artikel Roger Cicero und die Warnung für alle Stress-Männer: Wann haben Sie das letztemal auf Ihren Körper gehört?, FOCUS-Online vom 09.04.16.

Anzeige»

(0)

Demographie»

Lebenserwartung: Länger leben im Ländle (0)

Die Deutschen werden immer älter – aber im Süden lebt man länger als im Norden. Und Arme sterben früher. Was sind die Ursachen? Weiter zum Artikel auf Tagesspiegel-Online vom 13.04.16. Siehe auch die Artikel Starke regionale Unterschiede, br.de vom gleichen Tag und Warum Silberlocken-Promis auf Starnberg schwören, Welt-Online vom 11.04.16 sowie noch einmal den Sammeleintrag Lebenserwartung in Deutschland: So groß sind die regionalen Unterschiede vom 01.04.16.

English Section»

I visited a church that wants to conquer death (0)

Many people think of transhumanism — the belief that humans can evolve through science and tech — as a secular movement. For the most part it is, but there are a number of organizations that aim to combine science and spirituality together. (Tech Insider/February 29, 2016)

Globale Risiken»

Weltuntergangs-Szenarien: Könnte uns künstliche Intelligenz vernichten? (0)

Im Kampf gegen autonome Roboter wären Menschen ihnen eindeutig unterlegen. Immerhin sind die hochintelligenten Maschinen gerade wegen ihrer höheren Effizienz erschaffen worden. Doch was passiert, wenn sich künstliche Intelligenz gegen ihren Schöpfer richtet? (FOCUS/23.04.)

Hedonismus»

Sex im Alter: Nur keine Hemmungen! (0)

Sexuelles Verlangen nimmt im Alter ab, aber es verschwindet nicht. Dennoch läuft bei vielen Paaren über 70 oft nicht mehr viel im Bett. Experten beraten Senioren, wie es wieder klappt. (Stuttgarter Nachrichten/16.04.)

Immortalismus»

Für immer: Googles Chef-Futurist: Ab 2029 leben wir ewig (0)

Die Suche nach dem ewigen Leben beschäftigt die Menschheit seit langem – jetzt soll die Verwirklichung des Traumes fast in Griffweite sein. Laut Googles legendärem Chef-Futuristen Ray Kurzweil könnten Menschen bereits ab dem Jahr 2029 ewiges Leben erreichen, wie Kurzweil in einem Interview mit dem Erotikmagazin “Playboy” mutmaßte. Weiter zum Artikel auf kompakt.welt.de vom 22.04.16, der ursprünglich am 21.04.16 auf businessinsider.de erschienen ist. Siehe auch den etwas ausführlicheren Bericht über das Playboy-Interview auf macwelt.de vom 25.04.16 Google-Ingenieur: Ewig leben ab 2045. Dort auch der Hinweis auf Teil 4 der Serie über Künstliche Intelligenz in Heft 05/2016 der Zeitschrift Chip, die auf das Thema der Singularität und die Thesen Kurzweils näher eingeht.

Medizin»

Gentherapie-Studie in Deutschland: Leukämie statt Heilung (0)

Eine in Deutschland durchgeführte Pilotstudie, bei der Kinder von einer seltenen Erbkrankheit geheilt werden sollten, endete für mehrere von ihnen tödlich: Acht der zehn Patienten erkrankten an Blutkrebs, drei starben. (SPON/22.04.)

Politik»

Alternde Gesellschaft: Schäuble plädiert für späteren Rentenbeginn (1)

Die Gesellschaft wird immer älter, Finanzminister Schäuble fordert deshalb einen späteren Rentenbeginn. Das größte Problem jedoch und “bitter schwer”: die Kostenexplosion im Gesundheitssystem. (SPON/21.04.)

Psychologie»

“Liebe ist nicht sicher. Gott sei Dank!” (0)

Der Paartherapeut Ulrich Clement erklärt, warum wir trotz Trennungen an die große Liebe glauben und was wir aus gescheiterten Beziehungen lernen können. (ZEIT/12.04.)

Religion»

Mani & Manichäer: Die “perfekte” Religion entsagte Sex und Drogen (0)

Vor 1800 Jahren wollte der Perser Mani die Anhänger Jesu, Buddhas und Zoroasters zusammenführen. Fast hätte er über das Christentum triumphiert. Doch ein ehemaliger Jünger stellte sich ihm entgegen. (WELT/14.04.)

Science Fiction»

„Vielen war die Tiefsinnigkeit von Star Trek nicht bewusst“ (0)

Der Weltraum, unendliche Weiten… – Vor 50 Jahren wurde eine der heute berühmtesten TV-Serien erstmals ausgestrahlt. Anfänglich beinahe ein Flop, entfaltete sich in den folgenden Jahren mit dem von Gene Roddenberry erfundenen Star-Trek-Universum eine faszinierende Utopie, die Generationen von Menschen begeistert und inspiriert hat – und dies bis heute tut. (diesseits.de/30.03.)

Werbung»

(0)


Wissenschaft (Robotik)»

Mein Chef, der Roboter (0)

Die Singularity University im Silicon Valley ist ein Think Tank, der sich mit den globalen Zukunftsherausforderungen beschäftigt. Derzeit treffen sich dort Manager, und brainstormen über die digitale Arbeitswelt. Zuweilen wird das ziemlich unheimlich. (FAZ/07.04.)

Wissenschaft (Zukunft/sforschung)»

„Ereignisse genau vorhersagen, das kann kein Mensch“ (0)

Wie wahrscheinlich ist es, bei einem Terroranschlag zu sterben? Bislang ist die Gefahr nicht außerordentlich hoch, sagt der Risikoforscher Ortwin Renn. Weiter zu einem Interview in der April-Ausgabe 2016 der Zeitschrift Psychologie Heute. Siehe auch einen zweiten Text an gleicher Stelle zum Thema Zukunftsprognosen: In die Zukunft schauen? (Beide Links führen nur zu Anfangspassagen.)

Zitate»

Utopie eines unendlichen Lebens (0)

„In Ihrem neuen Buch bezeichnen Sie die «Vergreisung» als Segen für Deutschland – meinen Sie das im Ernst?”

„Ja! Es ist doch eine Sünde, dass wir der Utopie eines unendlichen Lebens näher kommen, aber dann vor allem Probleme darin sehen. Das würde heissen, dass der ganze technologische Fortschritt der Medizin, der uns länger und gesünder leben lässt, in die falsche Richtung geht.”

(Aus einem Interview mit dem Schweizer Ökonom Thomas Straubhaar in der Neuen Zürcher Zeitung vom 29. Februar 2016 anlässlich seines neuen Buches „Der Untergang ist abgesagt: Wider die Mythen des demografischen Wandels”.)

IM TV:

03.05.: Quarks & Co. - Die Moden der Ernährung (WDR, 21 Uhr)

03.05.: Star Trek - Die Schwelle (Tele 5, 17 Uhr 05)

02./03.05.: Das Fenster zum Sommer (Arte, 0 Uhr 45)

01.05.: Das alte Ägypten (Phoenix, 15 Uhr 15 ff.)

29.04.: Das Rätsel unserer Intelligenz (Arte, 21 Uhr 45)

29.04.: Star Trek - Der Gott der Mintakaner (Tele 5, 19 Uhr 05)

28.04.: SWR Odysso - Lebensgefahr: die wahren Risiken (SWR, 22 Uhr)

28.04.: scobel - Generation R: Die Roboter-Rivalen (3Sat, 21 Uhr)

28.04.: Smart Living (3Sat, 20 Uhr 15)

28.04.: Star Trek - Die Überlebenden auf Rana-Vier (Tele 5, 19 Uhr 05)

28.04.: Das Rätsel unseres Bewußtseins (Arte, 16 Uhr 10)

27.04.: Der Gesundheits-Check - Bewegung statt Pillen (RBB, 21 Uhr)

27.04.: Die Geisterarmee - Chinas Terrakotta-Krieger (Phoenix, 20 Uhr 15)

27.04.: The Best Exotic Marigold Hotel (Sat.1, 20 Uhr 15)

26.04.: Quarks & Co. - 30 Jahre Tschernobyl (WDR, 21 Uhr)

25.04.: Brief an mein Leben (ZDF, 20 Uhr 15)

24.04.: Das Tschernobyl-Vermächtnis (ZDF, 23 Uhr 30)

23.04.: Das fünfte Element (Eins Festival, 21 Uhr 45)

23.04.: W wie Wissen - Glyphosat (ARD, 16 Uhr)

22.04.: Das Rätsel unseres Bewußtseins (1/2) (Arte, 21 Uhr 45, Wiederholung 28.04., 16 Uhr 10)

21.04.: SWR Odysso - Das Fitness-Experiment (SWR, 22 Uhr)

21.04.: Raumschiff Erde - Die Raumkapsel (Arte, 18 Uhr 25)

20.04.: Alles Wissen - Mensch und Maschine (HR, 21 Uhr)

20.04.: Raumschiff Erde - Der Antrieb (Arte, 18 Uhr 25)

20.04.: Promised Land (Arte, 13 Uhr 40)

19.04.: Star Trek - Der Planet der Klone (Tele 5, 19 Uhr 05)

19.04.: Raumschiff Erde - Die Piloten (Arte, 18 Uhr 25)

19.04.: Star Trek - Der Zeitstrom (Tele 5, 17 Uhr)

19.04.: Kein Mensch mehr im All? (Arte, 16 Uhr 15)

18.04.: Demolition Man (Kabel 1, 20 Uhr 15)

18.04.: Raumschiff Erde - Der Treibstoff (Arte, 18 Uhr 25)

16.04.: Einstein - Zwischen Politik und Physik (Phoenix, 21 Uhr)

16.04.: Einstein - Genie und Superstar (Phoenix, 20 Uhr 15)

15.04.: Die geheime Welt der Zwillinge (Arte, 21 Uhr 45)

15.04.: makro - Medikamente für alle! (3Sat, 21 Uhr)

15.04.: Star Trek - Zeitsprung mit Q (Tele 5, 19 Uhr 05)

14.04.: scobel - Rasse, Blut und Gene (3Sat, 21 Uhr)

14.04.: Schöne neue Gentechnik (3Sat, 20 Uhr 15)

14.04.: nano Spezial - Der perfekte Mensch (3Sat, 18 Uhr 30)

14.04.: Star Trek - Brieffreunde (Tele 5, 19 Uhr 05)

13.04.: Alles Wissen - Zeitbombe: Umweltgifte (HR, 21 Uhr)

13.04.: Unser Vermächtnis - Die Gene (1+2) (3Sat, 20 Uhr 15)

12.04.: Die Unsterblichkeits-Formel (Arte, 22 Uhr)

12.04.: Forbidden Kingdom (Pro 7 MAXX, 20 Uhr 15)

12.04.: X-Ray Run - Das Geheimnis des Laufens (Arte, 16 Uhr 20)

11.04.: plietsch - Vitamin D (NDR, 21 Uhr)

11.04.: Der Tod steht ihr gut/Schwerpunkt Unsterblichkeit (Arte, 20 Uhr 15 ff)

11.04.: Netz Natur - Vom Ursprung des Lernens (3Sat, 20 Uhr 15)

11.04.: Die SciFi-Story (1-4) (ZDF Info, 19 Uhr 30 ff)

10.04.: Oblivion (RTL, 20 Uhr 15)

10.04.: Terra X - Sensationsfund Homo naledi (ZDF, 19 Uhr 30)

10.04.: Jungbrunnen der Welt - Costa Rica (RBB, 12 Uhr 30)

10.04.: Philosophie - Müssen wir unsere Leidenschaften zügeln? (Arte, 12 Uhr 25)

10.04.: Tele-Akademie - Peter Sloterdijk über Psychosomatik (3Sat, 6 Uhr 45)

09.04.: Der erste Fußabdruck auf dem Fünften Kontintent (1+2) (Arte, 20 Uhr 15)

09.04.: W wie Wissen - Brennpunkt Krankenhaus (ARD, 16 Uhr)

08.04.: Hugo Cabret (Sat.1, 20 Uhr 15)

07.04.: Ein Mann, drei Leben - Mr. Nobody (3Sat, 22 Uhr 25)

07.04.: Weltmacht Google (Phoenix, 20 Uhr 15)

07.04.: Schöne neue Gentechnik (1/2) (3Sat, 20 Uhr 15)

06.04.: OP gelungen - Patient tot (WDR, 22 Uhr 10)

06.04.: Schrott im Körper - Gefährliche Implantate und Patientenleid (RBB, 21 Uhr)

06.04.: Der kluge Bauch - Unser zweites Gehirn (3Sat, 20 Uhr 15)

06.04.: Star Trek - Wem gehört Data? (Tele 5, 19 Uhr 05)

05./06.04.: Rendezvous mit Joe Black (ZDF, 0 Uhr 20)

05.04.: Visite - Schmerzfreie Gelenke durch Gewürze? (NDR, 20 Uhr 15)

05.04.: Star Trek - Die jungen Greise (Tele 5, 15 Uhr)

04.04.: Die Vermessung der Welt (NDR, 23 Uhr 15)

03.04.: Watchmen - Die Wächter (Pro 7, 22 Uhr 45)

03.04.: X-Men - Zukunft ist Vergangenheit (Pro 7, 20 Uhr 15)

03.04.: Vis-à-vis - Thomas Straubhaar (3Sat, 13 Uhr 35)

02.04.: W wie Wissen - Was unser Körper aushält (ARD, 16 Uhr)

01.04.: X-Ray Run - Das Geheimnis des Laufens (Arte, 21 Uhr 40)

01.04.: Die Mumie (RTL 2, 20 Uhr 15)

01.04.: Star Trek - Das Unvorstellbare (Tele 5, 17 Uhr 05)

NEU AUF DVD:

Für immer Adaline

„Starbesetzte Fantasy-Romanze, die teilweise kitschig daherkommt und dennoch sinnvolle Fragen über den Wert des Alterns und den Sinn für Geschichte aufwirft." (dpa) Seit dem 20. November 2015 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

WIE ALT SIND SIE WIRKLICH?

Ein kostenloser Test zur individuellen Lebenserwartung auf einer Unterseite des FOCUS-Magazins zeigt Ihnen in wenigen Minuten, ob Ihr biologisches Alter über oder unter ihrem chronologischen Alter liegt.

FOREVER-SHOP: