FOREVER | Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Wie bleiben wir jung, Frau Blackburn? (0)

25. März 2017 • Kategorie: Topnews

Nobelpreisträgerin Elizabeth Blackburn erforscht die sogenannten Telomere. Die Genstrukturen gelten als Schlüssel für Alterungsprozesse – und verraten, was unser Leben wirklich verlängert. Weiter zu einem längeren Interviewausschnitt mit Elizabeth Blackburn in der April-Ausgabe 2017 der Zeitschrift Technology Review. Siehe auch das Interview “Wie wir altern, hängt von uns selbst ab”, Berliner Morgenpost-Online vom 06.03.17, den Artikel Nobelpreisträgerin erklärt das Geheimnis langer Jugend, kurier.at vom 05.03.17 sowie noch einmal den Topnews-Eintrag vom 04.03.17: Die Formel für ein langes Leben.

»

Aktuelle News: Letzte Meldungen!»

Brisante Studie: Amerikas Arbeiterklasse kollabiert (0)

Die Lebenserwartung der Weißen in den Vereinigten Staaten, die höchstens einen Schulabschluss haben, ist dramatisch gesunken. Das Phänomen hat einen Namen: „Tod aus Hoffnungslosigkeit.“ Weiter zum Artikel auf FAZ-Online vom 24.03.17. Siehe auch den Artikel Kollaps im Hinterland, ZEIT-Online vom 21.03.17.

Alternsforschung»

Russischer Forscher spritzt sich Permafrost-Bakterien (0)

Ein durchaus als etwas verrückt zu bezeichnender russischer Forscher glaubt, den Schlüssel für ewiges Leben gefunden zu haben. Er hat sich Millionen-Jahr-alte Bakterien, die im russischen Permafrost gefunden wurden, injiziert. (heute.at/19.03.)

Alternsforschung/Nachträge»

Neues Verbundprojekt erforscht Einflüsse der Ernährung auf Krankheiten und Altern (0)

„Im Projekt wollen wir herausfinden, wie man über eine Veränderung der Ernährung vielen Krankheiten vorbeugen kann – und mit Europa, dem Kaukasus und Nordafrika haben wir gemeinsam die Chance, eine riesige Bandbreite von Ernährungstypen zu vergleichen und auch ‚exotischere‘ Diäten miteinzubeziehen“, erklärt Claus Jacob. (medizin-aspekte.de/17.01.)

Anti-Aging»

Der beste aller Lebensstile (0)

In Sachen Herz und Kreislauf sind die Tsimane das gesündeste Volk der Welt. Das zeigt, welcher Lebens- und Ernährungsstil für uns wirklich ideal wäre. Aber nützt die Erkenntnis etwas, wenn man nicht im Dschungel lebt? (SPON/17.03.)

Anti-Aging/Nachträge»

Der Hype um Superfoods (0)

Echte Kraftpakete? Oder nur ein gelungener Marketingcoup? Weiter zum Artikel auf oekotest.de vom 22.02.17. Siehe dazu auch den Artikel Das Wunder bleibt aus, Weser-Kurier-Online vom 02.02.17 sowie den Text Wie uns das Gewürzregal gesund hält, kurier.at vom 21.02.17

Buchtips»

“Wie man nicht stirbt” (0)

Man kennt das: Im Bekannten- oder Familienkreis ist jemand von einer schweren Krankheit betroffen. “Uns beschleicht eine diffuse Panik, doch dann wird das Thema schnell wieder verdrängt”, sagt der Bendestorfer Autor Jesko Wilke. Am Montag, 13. Februar, erscheint im “Riva”-Verlag mit “Wie man nicht stirbt – die Formel für ein langes Leben” Wilkes neuestes Buch. Weiter zu einer Buchbesprechung auf kreiszeitung-wochenblatt.de vom 10.02.17

Calico»

Fuck you, Silicon Valley! (0)

Die IT-Bosse aus Kalifornien werden als Weltverbesserer gefeiert. Dabei sind ihre Visionen selbstverliebt, antidemokratisch und bestenfalls naiv, sagt unser Autor. Weiter zu einer Polemik auf ZEIT-Online vom 19.02.17, die sich gegen Ende zu einem Rundumschlag gegen die Unsterblichkeitssehnsüchte mancher Tech-Milliardäre im allgemeinen und gegen den Google-Ableger Calico im besonderen steigert.

Demographie»

Demographie und die Folgen: Von Schweden lernen (0)

Länger arbeiten: Das löst bei vielen Menschen Sorge aus. Höchste Zeit, von Schweden zu lernen. Dort gibt es keine Altersgrenze, sehr wohl aber Freiräume, die sich viele Ältere wünschen. Weiter zum Artikel auf Badische Zeitung-Online vom 17.03.17. Siehe auch den Artikel Ketzerisches zum Thema Bevölkerungswachstum, huffingtonpost.de vom 26.02.17.

Globale Risiken»

Unserer Welt gehen die Rohstoffe aus (0)

Das Wachstum von Weltbevölkerung und Wohlstand saugt die letzten natürlichen Rohstoffe aus dem Planeten. Jetzt machen die Industrieländer gegen die Verschwendung mobil. Den Anstoß gab Deutschland. (WELT/16.03.)

Globale Risiken/Nachträge»

“Doomsday Clock”: Noch zweieinhalb Minuten bis zum Weltuntergang (0)

Der schleppende Kampf gegen den Klimawandel, der Ausbau von Atomwaffen – und jetzt noch Donald Trump: Forscher sehen die Welt so nah am Abgrund wie seit 1953 nicht mehr. Deshalb haben sie ihre “Weltuntergangsuhr” vorgestellt. (SPON/27.01.)

Hedonismus»

World Happiness Report: Glücklich im Norden (0)

Wohlstand, Freiheit und ein langes Leben – das sind die Voraussetzungen für ein glückliches Leben. Für eine UN-Studie wurden 155 Länder nach diesen Kriterien untersucht. Das Ergebnis: In den nordischen Ländern leben die glücklichsten Menschen. Und Deutschland? Weiter zum Artikel auf tagesschau.de vom 20.03.17. Siehe auch den Artikel Glücklich sein – aber wie? auf Deutschlandradio Kultur vom gleichen Tag.

Immortalismus»

Alchemie: Bis die Retorte platzt (0)

Alchemie war angewandte Naturphilosophie, raunende Esoterik und zuweilen schlichter Betrug. Der nun ausgestellte Fund einer Laborausrüstung aus Wittenberg zeigt, was aus der „hermetischen Kunst“ um 1600 herum auch geworden war. Weiter zum Artikel auf FAZ-Online vom 26.02.17. Siehe auch noch einmal den Doppeleintrag zur Alchemieausstellung Gold und Galgen von Anfang Februar 2017 sowie den Romanklassiker von Honoré de Balzac: Der Alchimist.

Medizin»

Wie uns Bakterien gesünder machen (0)

Die Forschung möchte gezielt Milliarden von Bakterien manipulieren, die den Körper des Menschen bewohnen, um Krankheiten besser therapieren zu können. (derstandard.at/14.03.)

Medizin/e_health»

Technik, die unter die Haut geht (0)

Herzschrittmacher halten das Herz im Takt, Hirnschrittmacher lindern Parkinson-Symptome. Hightech unterstützt den Körper, doch Menschen setzen Magnete oder Chips auch ein, um über sich hinauszuwachsen. (Pharmazeutische Zeitung/01.03.)

Politik»

Armut als Gesundheitsrisiko (0)

Aus dem Bericht zur Armutsentwicklung in Deutschland 2017

Weniger klar als die Fakten zur sozial bedingten Ungleichheit von Gesundheits- und Lebenschancen sind die Erklärungen zu den Gründen – und damit auch zu den Strategien zur Verminderung dieser Ungleichheit. Weiter zum Artikel auf Neues Deutschland-Online vom 13.03.17. Siehe auch den Artikel Lebenserwartung: Wer wenig hat, ist früher tot, ndr.de vom gleichen Tag.

Politik/Digitalisierung»

Japan will mit Robotern Arbeitskräftemangel auf Baustellen ausgleichen (0)

Angesichts der demografischen Entwicklung und der Abwehr von Zuwanderung soll mit Robotern, KI und dem Internet der Dinge eine “drastische Steigerung der Produktivität” bewirkt werden. Weiter zum Artikel auf Telepolis vom 19.03.17. Siehe auch den Artikel Warum Pizza backen für Roboter besonders schwer ist, WELT-Online vom 13.03.17.

Politik/Nachträge»

Die Geschichte des Kapitalismus: Ein Lob der Globalisierung (0)

Der Ökonom Angus Deaton schreibt eine Globalgeschichte des Kapitalismus. Der Menscheit geht es besser. Die Armut ist gesunken. Weiter zum Artikel auf taz-Online vom 15.01.17. Siehe auch die Artikel Es geht bergauf, profil.at, und “99% können irren”, freitag.de, beide vom 30.12.16, sowie Der größte Optimist der Welt, Basler Zeitung-Online vom 25.12.17.

Psychologie»

Mentaltrainer verrät: So bleiben Sie jung – ganz ohne teure Anti-Aging-Kosmetik (0)

Anti Aging steht meist in Zusammenhang mit der Bekämpfung von Falten. Damit ist aber mehr als nur die Optik gemeint – es geht auch darum, unseren Körper gesund zu halten und Alterungs-, Verschleiß- und Abbauprozesse zu verlangsamen. Die richtige mentale Einstellung ist dabei essentiell. (FOCUS/08.03.)

Psychologie/Nachträge»

Narzissmus: Selbstverliebter Westen (0)

Studien zeigen: Je westlicher unsere Welt, umso mehr Narzissten scheint sie hervorzubringen. Doch steht uns tatsächlich eine Narzissmus-Epidemie bevor? (spektrum.de/06.02.)

Science Fiction»

In Time 2 – Deine Zeit läuft ab: Kommt ein zweiter Teil? (0)

2011 erschien das Science-Fiction-Drama „In Time – Deine Zeit läuft ab“ mit Justin Timberlake und Amanda Seyfried in den Hauptrollen. Der Thriller, indem das Altern abgeschafft wurde, weckte bei Kritikern und Fans gemischte Gefühle. (giga.de/10.03)

Science Fiction/Nachträge»

Filmklassiker “Metropolis”: “Kuddelmuddel über Fortschritt” (0)

Die Vision einer futuristischen Großstadt – “Metropolis” gilt heute als Fritz Langs Meisterwerk. Zur Premiere vor 90 Jahren erntete der Regisseur viel Spott, der spektakuläre Film floppte. Aber Goebbels war begeistert. (SPON/11.01.)

Transhumanismus»

RIDF-Chip ist nur der Anfang: Geheimdienste und Forschung arbeiten an transhumaner Zukunft (0)

Der Mensch soll überwunden werden: Nach den Zukunftsplänen der Geheimdienste und Forscher arbeitet man auf eine Welt im Sinne des Transhumanismus hin. Die ideale Mensch-Maschine ist perfekt kontrollierbar und auf Leistung optimiert. Weiter zum Artikel auf freiewelt.net vom 16.03.17. Siehe auch die ganz ähnlich gelagerte antitranshumanistische Polemik an gleicher Stelle vom 09.03.17: Gefährliche Tendenzen: Transhumanismus und Auflösung der sozialen Gefüge.

Wissenschaft»

Auf dem Weg zum künstlichen Leben (0)

Forschern ist es gelungen, sechs der 16 Chromosomen der Bäckerhefe nachzubauen. Damit wollen sie testen, welche Bausteine der DNS verzichtbar sind – und so die Gentherapie verbessern. (Tagesspiegel/09.03.)

Wissenschaft (Evolution)»

So sah es auf der jungen Erde aus (0)

Forscher haben 2,7 Milliarden Jahre alte Gesteine untersucht und darin Hinweise auf Mineralien gefunden, die noch viel älter sind. Sie geben Aufschluss über die wilde Jugend unserer Erdkruste. Weiter zum Artikel auf SPIEGEL-Online vom 16.03.17. Siehe auch noch einmal den Sammeleintrag vom 04.03.17: Begann das Leben an heißen Quellen am Meeresgrund?.

Wissenschaft (Nachträge)»

Gentechnik: Also doch Eingriffe an Embryonen? (0)

Die Gentechnik legt einen Zahn zu. Eingriffe an Embryonen sollten eigentlich ausbleiben. Doch die Front bröckelt. Die amerikanische Akademie hat ein Zeichen gesetzt: Schon bald könnte man starten. Weiter zum Artikel auf FAZ-Online vom 16.02.17. Siehe auch den Artikel Reprogrammierte Totipotenz könnte Erzeugen von genetischen Klonen ermöglichen, Telepolis vom 14.02.17.

Wissenschaft (Nanotechnologie)»

Roboter im Blut (0)

Forscher basteln Nanomaschinen oder Minifähren, um Medikamente in den Körper zu schleusen. Bei Katzen funktioniert das bereits. Weiter zu einem Artikel aus dem SPIEGEL Nr. 11/2017 vom 11.03.17, in dem auch an den Science Fiction-Klassiker von 1966 Die phantastische Reise erinnert wird. (Der erste Link führt nur zu einer kurzen Anfangspassage.)

Wissenschaft (Robotik)»

Roboter: Die Androiden des Hiroshi Ishiguro (0)

Auf der CeBIT trat der Professor der Osaka Universität ohne sein Alter Ego auf. Er zeigte Wege auf, wie er mit seinen Androiden aus dem Uncanny Valley entkommen will. Weiter zum Artikel auf heise.de vom 21.03.17. Siehe auch den Artikel Cebit 2017: kleiner schlauer Roboter Pepper als Hingucker, pcgames.de vom gleichen Tag.

Wissenschaft (Zukunft/sforschung)»

Zukunftsforscher: Sie wissen jetzt schon, wie wir leben werden (0)

Wie wird sich Politik verändern? Oder Musik? Welche Produkte werden Kunden in Zukunft wollen? Damit befassen sich Studenten der Zukunftsforschung. Ihr Wissen ist bei den großen Playern in der Wirtschaft begehrt. (SPON/24.02.)

Zitate»

Welche Eigenschaften zu einem langen Leben verhelfen (0)

„Und worauf sollten wir darüber hinaus achten, um gut alt zu werden?” „Wichtig ist ein Sinn im Leben, körperliche Aktivität und ein gesunder Umgang mit Stress.”

(Aus einem Artikel der WirtschaftsWoche vom 20. Januar 2017)

IM TV:

28./29.03.: News & Stories - Mensch 4.0 (Sat.1, 0 Uhr 30)

28.03.: Quarks & Co. - Zu Risiken und Nebenwirkungen (WDR, 21 Uhr)

28.03.: Charité (3) (ARD, 20 Uhr 15)

28.03.: E.T. - Der Außerirdische (RTL 2, 10 Uhr 45)

25.03.: Der Stoff, aus dem der Kosmos ist (Arte, 22 Uhr 45)

25.03.: W wie Wissen - Allergien: Wenn der Körper rebelliert (ARD, 16 Uhr)

24.03.: China, die verlorenen Gräber der Unsterblichkeit (Arte, 17 Uhr 40)

23.03.: scobel - Irrtum im Immunsystem (3Sat, 21 Uhr)

23.03.: Mein Körper, mein Feind (3Sat, 20 Uhr 15)

22.03.: Wie ich Mathe gehasst hab'! (Arte, 22 Uhr 40)

22.03.: Die Welt der Vulkane (WDR, 14 Uhr 30)

21.03.: Charité (ARD, 20 Uhr 15)

20.03.: Demolition Man (Kabel 1, 20 Uhr 15)

20.03.: Wissen vor acht - Die Antibiotika-Apokalypse (ARD, 19 Uhr 45)

19./20.03.: Precht - Wie natürlich ist unsere Natur? (ZDF, 0 Uhr 05)

19.03.: Erfindungen für die Zukunft - Revolution der Roboter (N24, 21 Uhr 05)

19.03.: Schichtwechsel, die Roboter übernehmen (Tagesschau 24, 20 Uhr 15)

19.03.: Hugo Cabret (Pro 7, 12 Uhr 40)

18.03.: Unsichtbar - Zwischen zwei Welten (Pro 7, 21 Uhr 50)

18.03.: Das fünfte Element (Sat.1, 20 Uhr 15)

18.03.: Die Roboter-Revolution (ZDF Info, 19 Uhr)

17.03.: Zurück in die Zukunft 3 (RTL 2, 20 Uhr 15)

17.03.: Die Kontrolleure - Keimfrei im Krankenhaus (3Sat, 20 Uhr 15)

17.03.: Star Trek - Datas erste Liebe (Tele 5, 19 Uhr 05)

16.03.: Wissen aktuell - Spuren im Stein (3Sat, 20 Uhr 15)

16.03.: SOS - Gesundheit für alle (Arte, 9 Uhr 25)

15.03.: Star Trek - Odan, der Sonderbotschafter (Tele 5, 19 Uhr 10)

15.03.: China, die verlorenen Gräber der Unsterblichkeit (Arte, 17 Uhr 40)

13./14.03.: Das große Vergessen (3Sat, 0 Uhr 01)

12./13.03.: Tangerine Dream - Sound of another World (WDR, 0 Uhr 20)

12.03.: Robocop (RTL, 20 Uhr 15)

12.03.: Der müde Tod (3Sat, 11 Uhr 25)

12.03.: Sternstunde Philosophie - Wie dürfen wir Kinder machen? (3Sat, 9 Uhr 05)

11.03.: Fukushima - Chronik eines Desasters (Arte, 23 Uhr 55)

11.03.: Robots (Super RTL, 20 Uhr 15)

11.03.: W wie Wissen - Was passiert, wenn der Strom ausfällt? (ARD, 16 Uhr)

11.03.: Die Spätzünder 2 - Der Himmel soll warten (ARD, 14 Uhr 30)

10.03.: In Time (Pro 7, 20 Uhr 15)

10.03.: Zurück in die Zukunft 2 (RTL 2, 20 Uhr 15)

10.03.: Star Trek - Gefangen in der Vergangenheit (Tele 5, 19 Uhr 10)

09.03.: Star Trek - Die Reise ins Ungewisse (Tele 5, 19 Uhr 10)

07.03.: Quarks & Co. - Erdbeben (WDR, 21 Uhr)

07.03.: Transcendence (Pro 7 MAXX, 20 Uhr 05)

05.03.: Geschichte der Raumfahrt (1) (N24, 20 Uhr 05)

05.03.: Tele-Akademie - Digitalisierung (3Sat, 6 Uhr 45)

04./05.03.: Dante's Peak (ZDF, 1 Uhr)

04.03.: Looper (Vox, 20 Uhr 15)

03.03.: Zurück in die Zukunft (RTL 2, 20 Uhr 15)

03.03.: X:enius - Atommüll (Arte, 17 Uhr 55)

02.03.: SWR Odysso - Bewegung: Das Fitness-Experiment (SWR, 22 Uhr)

02.03.: scobel - Gemeinsam zu neuen Erkenntnissen (3Sat, 21 Uhr)

02.03.: Die Macht der Labormediziner (3Sat, 20 Uhr 15)

01.03.: Cloud Atlas (BR, 23 Uhr 30)

01.03.: Gesund essen - aber wie? (RBB, 20 Uhr 15)

01.03.: Wissen vor acht - Was hat Musik mit Mathe zu tun? (ARD, 19 Uhr 45)

01.03.: Rätselhafter Rausch und molekulare Musik (ZDF Info, 18 Uhr 45)

01.03.: Planet Wissen - Evolution: Die Geschichte unseres Lebens (WDR, 13 Uhr)

28.02.: Das große Vergessen (ZDF, 22 Uhr 15)

28.02.: Star Trek - Datas Tag (Tele 5, 16 Uhr 05)

28.02.: SOS - Gesundheit für alle (Arte, 9 Uhr 25)

26.02.: Unheimliche Begegnung der dritten Art (3Sat, 23 Uhr 15)

26.02.: Edge of Tomorrow (SRF2, 20 Uhr)

26.02.: Gott und die Welt - Endlich alt! Jetzt mach ich, was ich will (ARD, 17 Uhr 30)

25.02.: Wer früher stirbt, ist länger tot (BR, 22 Uhr)

25.02.: Gravity (ORF1, 20 Uhr 15)

25.02.: W wie Wissen - Katastrophe! Wenn die Erde bebt (ARD, 16 Uhr)

24./25.02.: Der Tod steht ihr gut (ZDF, 3 Uhr)

23.02.: Men in Black (Vox, 20 Uhr 15)

23.02.: Das Geheimnis der Affen (Arte, 10 Uhr 55)

21.02.: Quarks & Co. - Grippeschutz (WDR, 21 Uhr)

21.02.: Das Geschäft mit dem Blut/Kampf ums Blut (Arte, 20 Uhr 15 ff.)

21.02.: Das Universum - Der Urknall (ZDF Info, 20 Uhr 15)

19.02.: Philosophie - Der Mensch im Wandel (Arte, 12 Uhr 20)

19.02.: Alter - der lange letzte Auftritt (3Sat, 12 Uhr 05)

18.02.: Schöne neue Welt (Phoenix, 20 Uhr 15)

17.02.: makro - Zukunft der Rente (3Sat, 21 Uhr)

17.02.: Unser Trinkwasser in Gefahr (3Sat, 20 Uhr 15)

17.02.: Sci Fi Science - Aufstand der Denkmaschinen (N24, 18 Uhr 25)

16.02.: Und täglich grüßt das Murmeltier (SWR, 23 Uhr 45)

16.02.: OP gelungen - Patient tot (Phoenix, 21 Uhr)

16.02.: Akte D - Die Macht der Pharmaindustrie (Phoenix, 20 Uhr 15)

15./16.02.: Carl Djerassi, Vater der Pille (Arte, 1 Uhr 40)

15.02.: Elementarteilchen (3Sat, 22 Uhr 25)

15.02.: Hygienewahn (3Sat, 21 Uhr 05)

15.02.: Die Ernährungs-Docs - Iss dich gesund (Neue Staffel) (WDR, 21 Uhr)

15.02.: Wunderwaffe Mikrobiom (3Sat, 20 Uhr 15)

15.02.: Star Trek - Die ungleichen Brüder (Tele 5, 19 Uhr 10)

14.02.: John von Neumann (Arte, 21 Uhr 45)

14.02.: Quarks & Co. - Superpflanzen (WDR, 21 Uhr)

14.02.: Gefährliche Herzmedikamente (3Sat, 10 Uhr 15)

13./14.02.: 10 vor 11 - Calvin versus Luther (RTL, 0 Uhr 30)

13.02.: Der Fall Judas (Arte, 23 Uhr 50)

13.02.: Forbidden Kingdom (Kabel 1, 22 Uhr 10)

13.02.: Kreuzweg (Arte, 20 Uhr 15)

13.02.: Space Roboter (N24, 20 Uhr 05)

13.02.: Star Trek - Angriffsziel Erde (Tele 5, 19 Uhr 05)

13.02.: Xenius - Immuntherapie: Scharfe Waffe gegen Krebs? (Arte, 17 Uhr)

13.02.: Xenius - Epigenetik: Können wir unser Erbgut steuern? (Arte, 7 Uhr 45)

DVD-TIP:

Der Marsianer

Aufwändiges Weltraumspektakel an der Grenze zwischen Science und Fiction von Regisseur Ridley Scott ('Blade Runner', 'Prometheus') über einen gestrandeten Astronauten auf dem Mars, mit Matt Damon in der Titelrolle. Seit Februar 2016 auf DVD und Blu-ray.

WIE ALT SIND SIE WIRKLICH?

Ein kostenloser Test zur individuellen Lebenserwartung auf einer Unterseite des FOCUS-Magazins zeigt Ihnen in wenigen Minuten, ob Ihr biologisches Alter über oder unter ihrem chronologischen Alter liegt.