FOREVER | Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Das Rezept kommt per Email (0)

22. Oktober 2014 • Kategorie: Topnews

Elektronische Gesundheitsakten, Rezepte übers Internet oder der Skype-Doktor: All das soll bald zum medizinischen Standard gehören. Weiter zum Artikel auf taz-Online vom 19.10.14. Siehe auch den Artikel Die schöne, neue Handy-Medizin auf Tagesspiegel-Online vom 15.10.14.

»

Aktuelle News: Letzte Meldung!»

Querschnittsgelähmter kann wieder gehen (0)

Querschnittslähmung nach einer Durchtrennung des Rückenmarks – das ist nie mehr rückgängig zu machen. So galt es bisher. Doch polnische Mediziner haben gemeinsam mit britischen Forschern eine revolutionäre Operationsmethode entwickelt. (Berliner Zeitung/22.10.)

Alternsforschung»

Übergewicht lässt Leber schneller altern (0)

Es könnte einen wichtigen Hinweis geben, warum Übergewichtige häufiger an Leberkrebs erkranken. Forscher haben jetzt entdeckt, dass mehr Pfunde den Alterungsprozess des Organs beschleunigen. Weiter zum Artikel auf ÄrzteZeitung-Online vom 16.10.14. Siehe auch etwas ausführlicher den Artikel Vom Fett zum Krebs auf FAZ-Online vom 13.10.14.

Globale Risiken»

Schutzschild der Erde: Rasante Magnetfeld-Umpolung verblüfft Geoforscher (0)

Vor 786.000 Jahren wechselte das Magnetfeld der Erde seine Richtung um 180 Grad. Die Umpolung dauerte offenbar nur hundert Jahre und wird sich wiederholen. Dann sind Menschen, Stromnetze und Satelliten gefährdet. (SPON/19.10.)

Hedonismus»

Glück – Die Erforschung unserer größten Sehnsucht (0)

Der Weg zum menschlichen Glück ist schwer zu durchschauen. Manche, die alles haben, sind unglücklich. Andere sind trotz schwerem Schicksal glücklich. Warum? Wissenschaftler rätseln. Sind es die Gene? (WELT/18.10.)

Medizin»

Jetlag bringt Darmbakterien durcheinander (0)

Menschen schlafen nachts und sind tagsüber wach. Normalerweise. Bei Schichtarbeit oder Reisen kommt der Rhythmus aber durcheinander – nach einer neuen Studie auch bei der Darmflora aus Bakterien. Das kann gesundheitliche Folgen haben. (Berliner Zeitung/17.10.)

Philosophie»

Sinn und Wahnsinn der Moderne (0)

Die Deutsche Gesellschaft für Soziologie zeichnet Zygmunt Bauman für sein Lebenswerk aus. Eine Laudatio auf den großen Soziologen und Philosophen. (taz/14.10.)

Politik»

So werden in Zukunft zehn Milliarden Menschen satt (0)

Weltweit ist jeder neunte Mensch chronisch unterernährt. Bis 2050 werden zehn Milliarden Menschen die Erde bevölkern. Nur ein grundlegendes Umdenken aller Beteiligten wird Hungerkrisen vermeiden. (WELT/16.10.)

Religion»

Auch Atheisten brauchen ein Weltbild (0)

Mit ihrer Kritik an Religionen machen es sich Atheisten oft zu einfach. Statt die Gläubigen zu verunglimpfen, sollten sie ihnen ein eigenes Weltbild entgegensetzen. (ZEIT/22.10.)

Science Fiction»

“Interstellar”: Der Griff nach den Sternen (0)

In “Inception” drehte sich noch alles um tief versteckte Welten in unseren Köpfen und Träumen. Mit seinem neuen Film “Interstellar” wirft Christopher Nolan nun einen Blick in andere Galaxien. Schon der Trailer macht Lust auf die Reise. (curved.de/11.10.)

Wissenschaft»

Bitte keine einfachen Wahrheiten (0)

Aspartam im Fruchtgetränk macht Krebs, Acrylamid sowieso. Nicht nur in religiösen Dingen schätzen Menschen klare Standpunkte. Bloß: In der Wissenschaft gibt es selten eindeutige Wahrheiten. (Süddeutsche Zeitung/18.10.)

Wissenschaft (Zukunftsforschung)»

Hamburger „Zukunftscamp“: Es reicht nicht mehr für alle (0)

Welche Entwicklungen für Leben und Arbeit bringen die nächsten hundert Jahre? In einem Hamburger „Zukunftscamp“ entwarfen Experten Prognosen, die äußerst unterschiedlich ausfielen. (FAZ/13.10.)

Zitate»

Gefühltes Leben (0)

„Wenn man nicht fühlt, dass man lebt, wird das Leben sinnlos!”

(Sophie Marceau im kürzlich wiederholten Bond-Klassiker ‘Die Welt ist nicht genug’)

IM TV:

25.10.: The Fountain (Einsfestival, 23 Uhr 45)

25.10.: Naturgewalten (Phoenix, 20 Uhr 15)

23.10.: SWR Odysso - Wie Bewegung heilt (SWR, 22 Uhr)

23.10.: scobel - Bewusst essen (3Sat, 21 Uhr)

23.10.: Dicke leben länger (3Sat, 20 Uhr 15)

22.10.: Real Humans - Echte Menschen (WDR, 22 Uhr 15)

22.10.: Krank durch Früherkennung (HR, 21 Uhr 45)

22.10.: Star Trek - Datas erste Liebe (Tele 5, 19 Uhr 10)

20.10.: Das Bildnis des Dorian Gray (MDR, 23 Uhr 40)

20.10.: The Fountain (Einsfestival, 20 Uhr 15)

20.10.: Aeon Flux (Kabel 1, 20 Uhr 15)

20.10.: Die letzte Versuchung Christi (Arte, 20 Uhr 15)

20.10.: Star Trek - Körper und Seele (Tele 5, 18 Uhr 10)

19.10.: Tele-Akademie - Vergängliche Gefühle (3Sat, 6 Uhr 45)

18.10.: Die Physiker (3Sat, 20 Uhr 15)

17.10.: The Dark Knight (Pro 7, 20 Uhr 15)

17.10.: Zurück in die Zukunft (RTL 2, 20 Uhr 15)

16.10.: Terminator (Vox, 22 Uhr 15)

15.10.: Star Trek - Gefangen in der Vergangenheit (Tele 5, 19 Uhr 10)

15.10.: Hurrikan - Im Auge des Sturms 1/3 (Arte, 17 Uhr 30)

14.10.: Star Trek - Die Reise ins Ungewisse (Tele 5, 19 Uhr 10)

13./14.10.: Vidocq (Kabel 1, 4 Uhr 10)

12./13.10.: Ein Mann, drei Leben - Mr. Nobody (ARD, 1 Uhr 20)

12.10.: Philosophie: Liebe (Arte, 12 Uhr 30)

11./12.10.: Immortal - Die Rückkehr der Götter (Pro 7, 1 Uhr 45)

10.10.: Minority Report (Pro 7, 22 Uhr 45)

09.10.: scobel - Heilung durch Gene? (3Sat, 21 Uhr)

09.10.: Der Feind in meinem Bauch (3Sat, 20 Uhr 15)

09.10.: The Green Mile (Vox, 20 Uhr 15)

08.10.: Das gesunde Dutzend (1) (RBB, 21 Uhr)

08.10.: Nahrung als Feind? (RBB, 20 Uhr 15)

06.10.: Almost Human 1/1 (Sat 1, 22 Uhr 15)

06.10.: Faust (Arte, 21 Uhr 55)

06.10.: Bis zum letzten Fang/Auf der Suche nach dem glücklichen Fisch (3Sat, 20 Uhr 15 ff)

05.10.: Forbidden Kingdom (Pro 7, 11 Uhr 30)

04.10.: Cloud Atlas (RBB, 23 Uhr 05)

04.10.: Der seltsame Fall des Benjamin Button (Pro 7, 20 Uhr 15)

04.10.: Star Trek (Sat 1, 20 Uhr 15)

02.10.: scobel - Das Unbewusste (3Sat, 21 Uhr)

02.10.: Defiance 1/1 (Tele 5, 20 Uhr 15)

01./2.10.: The Fountain (ARD, 2 Uhr 25)

WIE ALT SIND SIE WIRKLICH?

Ein kostenloser Test zur individuellen Lebenserwartung auf einer Unterseite des FOCUS-Magazins zeigt Ihnen in wenigen Minuten, ob Ihr biologisches Alter über oder unter ihrem chronologischen Alter liegt.